Führt das Coronavirus zu einer unfreiwilligen Digitalisierung von Arbeitsplätzen und Schulen?

Seit Wochen beherrschen Meldungen um das neuartige Coronavirus COVID-19 die Medienlandschaft in Österreich, Europa und darüber hinaus. Neben seiner medizinischen und gesellschaftspolitischen Relevanz hat das Auftreten und Ausbreiten des Virus jedoch auch einen gewissen Effekt auf die Digitalisierung.