Studie: Reichweite von Social Media Postings wird unterschätzt

Das Computer Sience Department der Stanford University (USA) veröffentlichte kürzlich eine Arbeit über die Reichweite von Beiträgen in Sozialen Netzwerken. Hierzu wurden Daten von rund 220.000 amerikanischen Facebook Nutzern herangezogen.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Facebook-Nutzer die Anzahl der Leser ihrer Beiträge im Durchschnitt um das Drei- bis Vierfache unterschätzen.

Quellen und nähere Informationen zum Thema:
PDF Dokument der Stanford University
Bericht auf futurezone.at

Werbeanzeigen