Was ist Wirtschaftsinformatik, und wie hilft sie meinem Unternehmen?

Die Wirtschaftsinformatik ist jenes Fachgebiet, dass sich mit Anwendung und Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechniken und Systemen (IuK bzw. IKT) in Wirtschaftsunternehmen beschäftigt. Man kann sie auch als das Bindeglied zwischen den Wirtschaftswissenschaften auf der einen, und der Informatik und IT auf der anderen Seite sehen.

Ein Wirtschaftsinformatiker ist somit kein reiner Techniker, für den die wirtschaftliche Relevanz und Sinnhaftigkeit einer Technologie sekundär ist. Er ist jedoch auch kein reiner Ökonom, der nicht über das technische Know-How solcher moderner Technologien verfügt. Aufgrund dieser Kompetenz in „beiden Welten“ können Unternehmen sehr von der Disziplin der Wirtschaftsinformatik profitieren.

In der Praxis wird sich also ein für Ihr Unternehmen tätiger (sei es als Angestellter oder externer Dienstleister) Wirtschaftsinformatiker üblicherweise mit Fragen wie diesen beschäftigen:

  • Wie kann einer bestimmten Problemstellung mit moderner Technologie wirtschaftlich vernünftig begegnet werden?
  • Wie lässt sich ein technisches Vorhaben möglichst kosteneffizient oder gewinnversprechend umsetzen?
  • Welche Technologien sind für das jeweilige Projekt bzw. Unternehmen sinnvoll, welche nicht?
  • Was ist im Rahmen des gegebenen Budgets um bzw. einsetzbar, was ist unrealistisch/unsinnig?

Auf dieser Webseite sollen unternehmensrelevante Themen immer auch aus der Perspektive der Wirtschaftsinformatik betrachtet werden. Wenn Sie darüber hinaus persönliche Beratung wünschen, können Sie unverbindlich eine E-Mail an mich senden oder sich auf MZIT.INFO näher über mein IT-Dienstleistungsunternehmen informieren.

Advertisements