Wie funktioniert wirkungsvolles Internetmarketing?

Es gibt kein allgemein gültiges Erfolgsrezept für einen erfolgreichen Auftritt im Internet. Wenn Sie jedoch die folgenden Punkte beachten, sind Sie sehr wahrscheinlich auf einem guten Weg:

Kurzanleitung zu Ihrer erfolgreichen Internetpräsenz in 5 Schritten

  1. Planen Sie Ihr Vorhaben im Detail. Teilen Sie einem Experten Ihre Vorstellungen mit und lassen Sie sich über Vor- und Nachteile der in Erwägung gezogenen Optionen beraten. Finden Sie gemeinsam mit Ihrem Berater ein für Ihr Projekt geeignetes Webhosting-Angebot.
  2. Setzen Sie für Ihre Webseite moderne Technologien ein und achten Sie auf die Webästhetik. Ebenfalls essentiell sind interessante, informative Inhalte. Achten Sie auf Suchmaschinenoptimierung und analysieren Sie regelmäßig Ihre Zugriffsstatistiken.
  3. Sichern Sie Ihre Webseite mit entsprechenden Mitteln und halten Sie Sicherheitsrichtlinien ein, um Probleme mit Hackern und Malware zu vermeiden. Legen Sie regelmäßige Backups an.
  4. Werden Sie auf für Ihre Zielgruppe relevanten Social Media Seiten aktiv und informieren Sie Kunden und Interessenten über aktuelle Geschehnisse aus Ihrem Unternehmen.
  5. Erstellen Sie eine Online-Werbekampagne auf z.B. Google Adwords und ähnlichen, für Sie interessanten Plattformen, um weitere Personen gezielt und kosteneffizient auf Ihre Webseite aufmerksam zu machen.

Häufige Fehler in Webdesign und Onlinemarketing:
(versuchen Sie nach Möglichkeit folgende Dinge zu vermeiden)

  • Website Marke Eigenbau: Aufbau und Wartung einer modernen Webseite erfordern ein hohes Maß an Fachwissen, Branchenkenntnis und allgemeiner Erfahrung im Internetbereich. Nutzen Sie Ihre Zeit lieber für Ihre eigene Kernkompetenz und beauftragen Sie Spezialisten für Ihren Internetauftritt – sei es durch Outsourcing oder eigene Angestellte.
  • Design Overkill: Übertreiben Sie keinesfalls mit Hintergrundfarben, animierten Grafiken oder gar automatisch abspielenden Sounds etc. – im Web ist weniger oft mehr. So empfiehlt es sich häufig, auf ein einfaches und klar strukturiertes Design zu setzen, dass den Besucher nicht unnötig von Ihren Angeboten ablenkt.
  • Falsche Technologie: Im Hintergrund einer Webseite sind viele verschiedene Technologien im Einsatz. Wählen Sie die Falschen, kann es zu Darstellungsproblemen im Browser des Besuchers kommen, d.h. dieser wird Ihre Inhalte schlimmstenfalls nicht oder nur eingeschränkt abrufen können. Geben Sie etablierten, weit verbreiteten Technologien den Vorzug und beachten Sie Ihre Zielgruppe.
  • Alles soll von alleine passieren: Auch im Internet gilt die Devise „ohne Fleiß kein Preis“! Wenn Sie Ihre Webseite nicht ständig aktuell halten und aktiv mit ihr arbeiten, wird Sie ihnen aller Wahrscheinlichkeit nach auch viel weniger einbringen.

Wenn Sie Unterstützung bei Aufbau oder Optimierung Ihrer Webseite bzw. Ihres Onlinemarketings wünschen, können Sie mich gerne unverbindlich per E-Mail kontaktieren. Nähere Informationen über mein IT-Dienstleistungsunternehmen finden Sie unter: www.mzit.info

Das könnte Sie auch interessieren:
Welches Budget brauche ich für Internetmarketing?

Werbeanzeigen